technische Information
Zuhause

Nachrichten

technische Information

Bedienungsanleitung der Perlenmühle

Bedienungsanleitung der Perlenmühle

  • Nov 7,2019.

Betriebsanleitung der Perlenmühle



* Startvorbereitung:

Überprüfen Sie den Füllstand der Versiegelungsflüssigkeit (sollte zwischen der Höchst- und Mindestgrenze des Versiegelungsflüssigkeitsbehälters liegen, um zu hohe oder zu niedrige Werte zu vermeiden).

Öffnen Sie das Kühlwasserventil und stellen Sie den Druck auf 3-4 bar ein, öffnen Sie das Druckluft-Hauptventil und stellen Sie den Druck des Luftspeichertanks auf 4-4,5 bar ein.

Fügen Sie das Mahlmedium hinzu. Bei der ersten Operation darf die Füllmenge des Mediums 80% des Mahlkammervolumens oder 85% des installierten Leistungsstroms nicht überschreiten

Bead Mill




* Schleifvorgang:

Starten Sie die Pumpe, um das Material in die Schleifkammer zu fördern, bis das Material aus dem Auslass fließt (der Pumpenmotor oder Schalter ist mit dem Hauptmotor verriegelt und muss nacheinander innerhalb von 20 Sekunden gestartet werden; der Pumpenmotor kann wiederholt gestartet werden, um die zu füllen Schleifkammer mit Material gegen Trockenschleifen);

Starten Sie den Hauptmotor und stellen Sie die Pumpendrehzahl entsprechend der Produktfeinheit und der Temperaturregelung auf die entsprechende Drehzahl ein.

vertical bead mill




* Herunterfahren und Reinigen:

Wenn die Feinheit des Produkts den Anforderungen entspricht, den Hauptmotor abstellen und die Pumpe abstellen, nachdem kein Material herausfließt.

Mit Lösungsmittel oder Gemisch reinigen (um ein Selbstmahlen oder Übermahlen zwischen der Mahlkammer und den Zirkonperlen zu vermeiden, ca. 10 Minuten reinigen).

das Perlenmühle muss einen separaten Luftspeichertank zur Luftversorgung und Druckhaltung verwenden. Für die Zufuhr einer pneumatischen Membranpumpe wird empfohlen, einen Lufttrockner zum Filtern der Luft zu verwenden.

vertical bead mill


Nach dem Abschalten sollte ein Druck von 2,5 bis 3 bar im Dichtungsflüssigkeitsbehälter gehalten werden, um den Druck der Gleitringdichtung aufrechtzuerhalten. Die Druckeinstellung am Dichtungsflüssigkeitsbehälter sollte 1,5 bar oder mehr über der Druckeinstellung am Manometer in der Mahlkammer liegen. Wenn eine vorübergehende Abschaltung erforderlich ist und das Intervall lang ist (weiter mahlen), sollte eine kleine Menge Lösungsmittel in den Körper der Mahlkammer gegeben werden, um das Produkt vor dem Abschalten zu verdünnen, um das nächste Mal einfach zu machen um die Maschine zu starten.



*Instandhaltung:


1) tägliche Überprüfung:

Überprüfen Sie den Flüssigkeitsstand am Verschlussflüssigkeitsbehälter. Überprüfen Sie den Druck des Verschlussflüssigkeitsbehälters. Überprüfen und reinigen Sie die Flüssigkeit in der Versiegelungsflasche zum Sammeln von Flüssigkeit (im Maschinenboden).

2) wöchentliche Überprüfung:

Überprüfen Sie, ob die elektrischen Steuerelemente ordnungsgemäß funktionieren (elektrische Kontaktthermometer, elektrische Kontaktmanometer, Druckschalter und -manometer, Not-Aus-Taster usw.).


3) alle drei Monate:

Ersetzen Sie die Versiegelungsflüssigkeit (wenn Sie Wasser als Versiegelungsflüssigkeit verwenden, ersetzen Sie diese jeden Monat). das Fett in das Lager eingespritzt.

Fett empfohlen:

aral: Fett hl3 / esso: Leuchtfeuer 3 / mobil: mobilux 3 / skf: walzerol 4


4) jährlich:

Riemenspannung prüfen und einstellen. Überprüfen Sie den Stromschwankungswert und stellen Sie die Füllrate der Zirkoniumperlen entsprechend der Stromschwankung ein. Schalter prüfen. Überprüfen Sie die Schalterfunktion des Schaltschranks.





* Fehler und Handhabung:

1) Der Host-Computer kann während des Betriebs nicht automatisch starten oder stoppen:

Unterbrechung des Dichtungsflüssigkeitsstandsschalters - Versiegelungsflüssigkeit hinzufügen; Luftdruckschalter Pause - Luftdruck einstellen;

Schleifkammer Manometerbruch - Druckentlastung, Pumpendrehzahl reduzieren, Schlitzrohrabscheider vom Auslass reinigen;

Pause des Auslassthermometers - Erhöhung des Kühlwasserdurchflusses und Verringerung der Kühlwassertemperatur;

Abschaltung des thermischen Schutzes des Hauptmotors - Zurücksetzen des thermischen Relais zur Einstellung der Last; v Riemen zu locker - Riemen festziehen;

die Größe des Mahlmediums ist nicht geeignet - ersetzt; Lenkfehler von Hauptmotor und Rotor - falsche Phase der Motorkabelverbindung;


2) Pumpe saugt nicht:

Pumpenmotor-Lenkungsfehler - prüfen und korrigieren; Luft in das Saugrohr - Lösungsmittel durch den Trichter einfüllen, um die Luft abzulassen;

Produkte im Rohr waren trocken und hart - reinigen Sie das Rohr und die Pumpe.


3) Hoststrom ist zu hoch:

übermäßiges Füllen des Mahlmediums - Füllmenge reduzieren; Produktviskosität ist zu hoch - Flüssigkeit mit niedriger Viskosität erhöhen.

der Vorschub ist zu fein, der Abscheiderabstand ist zu klein - wechseln Sie zu groß; Der Durchfluss der Förderpumpe ist zu groß - reduzieren Sie die Pumpendrehzahl.


4) hoher Verbrauch an Dichtflüssigkeit:

Druck des Verschlussflüssigkeitsbehälters zu hoch - Druck einstellen; Versagen der Gleitringdichtung - Reparatur oder Austausch.


5) Erhaltungsbehandlung:

Wenn die Maschine nicht richtig läuft und repariert werden muss, entfernen Sie bitte alle Verunreinigungen in der Kammer und informieren Sie den Kundendienst, der sich um sie kümmert. Wenn die Verunreinigungen längere Zeit in der Kammer verbleiben, treten unterschiedliche Kettenschäden auf.

Bead Mill


Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte ohne zu zögern.



© Urheberrechte ©: 2021 PUHLER (Guangdong)Smart Nano Technology Co.,Ltd. Alle Rechte vorbehalten.

IPv6 network supported

top

hinterlass eine Nachricht

hinterlass eine Nachricht

    Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten!